Allgemein

Auf der Suche nach dem Traumpferd

Veröffentlicht am

Eines Tages ist es so weit, das erste Pferd soll gekauft werden. Vielleicht ist es auch das Nachwuchspferd, nach dem man schon mal beginnt, Ausschau zu halten. Oder es steht die Überlegung im Raum, sich nach einem Zweitpferd umzuschauen. Nur, wie geht man denn am besten vor, um nachher genau das zu bekommen, was man sich erträumt? Im Folgenden ein paar Tipps, die euch bei der Pferdesuche helfen können.

(mehr …)
Unterrichtsgestaltung

Zwischen Details und dem groben Überblick

Veröffentlicht am

Oh je, da kommt man gerade erst in die Halle und schon fallen einem wieder hundert Dinge auf, die es an Schüler und Pferd zu verbessern gibt. Die Hände verkrampft vor den Körper gestellt, die Schenkel angeklammert und das Pferd schleicht nur so daher und kommt keinen Schritt vorwärts. Sollte das gerade „ganze Bahn“ oder eine „Zirkel“ werden? Die erste Ecke diagonal abgerundet, die nächste in Außenstellung bis zum letzten Zentimeter ausgeritten und über X so abgeflacht, dass man eher mal wieder von einem Osterei sprechen muss. Einmal tief Luft holen und auf geht’s!

(mehr …)
Allgemein

Möge das Glück dort sein, wo du gerade bist und lächelnd bei dir verweilen….

Veröffentlicht am

Ein schöner irischer Segenswunsch, den mir das Internet da gerade vor die Nase gesetzt hat. Spontan musste ich an eine meiner Reitstunden denken und schwupps, schon hatte ich ein Lächeln in meinem Gesicht und ein gutes Gefühl in mir. Das Glück in kleinen Augenblicken finden und in sich behalten, um sich daran zu erinnern und den Moment nochmal erleben und genießen zu können.

(mehr …)
Unterrichtsgestaltung

Warum sich Rückfragen lohnen

Veröffentlicht am

Neulich in der Fördergruppe. „Darf ich heute ohne Hilfszügel reiten?“ Ich hätte die Frage ganz einfach mit „Ja“ oder „Nein“ beantworten können. Oder vielleicht mit einem „Ja, das passt heute sehr gut, wir wollen uns nämlich darauf konzentrieren viele Übergänge zu reiten, das könnte sich anbieten, um dein Pony locker zu bekommen.“ Oder mit einem „Nein, unser Hauptaugenmerk soll heute darauf liegen, korrekte Hufschlagfiguren zu reiten, aber lass uns das für nächste Woche in Angriff nehmen.“

Stattdessen antwortete ich mit einer Rückfrage: „Was könnte aus deiner Sicht dafür oder dagegen sprechen es zu versuchen?“

(mehr …)