Allgemein

Theorie muss nicht langweilig sein

Veröffentlicht am

„Och nein, nicht schon wieder Theorie“ oder „Ach, dieses bisschen Theorie fürs Reitabzeichen, das lerne ich ab Abend vorher schnell“ oder auch „Theorie? Ich möchte doch reiten lernen!“

Kennt ihr diese Sprüche? Ich eher selten, mein Geheimnis? Es sind eigentlich ganz viele unterschiedliche Dinge. Aber lest selber….

(mehr …)
Unterrichtsgestaltung

Zwischen Details und dem groben Ãœberblick

Veröffentlicht am

Oh je, da kommt man gerade erst in die Halle und schon fallen einem wieder hundert Dinge auf, die es an Schüler und Pferd zu verbessern gibt. Die Hände verkrampft vor den Körper gestellt, die Schenkel angeklammert und das Pferd schleicht nur so daher und kommt keinen Schritt vorwärts. Sollte das gerade „ganze Bahn“ oder eine „Zirkel“ werden? Die erste Ecke diagonal abgerundet, die nächste in Außenstellung bis zum letzten Zentimeter ausgeritten und über X so abgeflacht, dass man eher mal wieder von einem Osterei sprechen muss. Einmal tief Luft holen und auf geht’s!

(mehr …)
Unterrichtsgestaltung

Warum sich Rückfragen lohnen

Veröffentlicht am

Neulich in der Fördergruppe. „Darf ich heute ohne Hilfszügel reiten?“ Ich hätte die Frage ganz einfach mit „Ja“ oder „Nein“ beantworten können. Oder vielleicht mit einem „Ja, das passt heute sehr gut, wir wollen uns nämlich darauf konzentrieren viele Übergänge zu reiten, das könnte sich anbieten, um dein Pony locker zu bekommen.“ Oder mit einem „Nein, unser Hauptaugenmerk soll heute darauf liegen, korrekte Hufschlagfiguren zu reiten, aber lass uns das für nächste Woche in Angriff nehmen.“

Stattdessen antwortete ich mit einer Rückfrage: „Was könnte aus deiner Sicht dafür oder dagegen sprechen es zu versuchen?“

(mehr …)