News

Aufs falsche Pferd gesetzt?

Veröffentlicht am

Na, Hand aufs Herz, wie lange ist es her, dass Sie zum letzten Mal „Fremdreiter“ waren? Oder gehören Sie zufällig zu denen, die es regelmäßig tun? Wie immer hat sowas Vor- und Nachteile, im heutigen Text soll es allerdings drum gehen, weshalb ich das „Fremdreiten“ immer mal wieder für jeden empfehlen würde.

(mehr …)
Allgemein

Warum ist Leichtigkeit so schwer?

Veröffentlicht am

Da schaut man verträumt einem Reiter und seinem Pferd zu und freut sich über dieses harmonische Paar. Kein Zügelzug, kein Schenkelklopfen, Gangarten fliesen hin und her ohne dass eine bewusste Einwirkung sichtbar werden würde. Das Pferd kaut zufrieden auf seinem Gebiss, lässt den Hals fallen, schnaubt ab und wirkt im Gesamten rund und zufrieden. Derart sollte das doch auch bei einem selber funktionieren denkt man so für sich.

(mehr …)
Allgemein

Plädoyer für mehr Theorie

Veröffentlicht am
Alte Bücher im Regal

Theorieunterricht, gehasst und unbeliebt. Knochen und Gelenke runterbeten. Zack-zack, die Skala der Ausbildung muss sitzen! Giftpflanzen; Reitweisen; Abstände in Kombinationen und Distanzen. Isländer, Haflinger, Araber und Friese. Hackamore und Bosal; Hufschlagfiguren und Trainingslehre.

Alles schonmal gehört, vielleicht auch auswendig gelernt für Prüfungen oder einfach rein interessehalber mal ein Buch durchgestöbert, das im Reitsportladen oder der Bibliothek gerade greifbar war. Aber wozu das Ganze?

(mehr …)